Vacuumfest_2019_-_Klone

KLONE

Wenn eine Band stilistisch auf das VACUUMFEST passt, dann wohl KLONE. Eben gerade weil die französischen Atmo-Progger kaum einem klaren Genre zuzuornden sind und somit den selben Balanceakt meistern wie die musikalische Ausrichtung des VACUUMFESTs ingesamt.

Seitdem Gitarrist Guillaume 2012 einer Bestellung von Phil (ISAAC VACUUM) zahlreiche KLONE-Poster beigelegt hat, ist der IV-Proberaum geklont und die Band aus Poitiers der gemeinsame musikalische Nenner der VACUUMFEST-Organisatoren. Eine klare Schublade zu finden war immer schon schwierig: Bei KLONE treffen ausgefuchste ineinander verschachtelte Songstrukturen aufeinander und werden mit mächtig-atmosphärischen Sounds garniert – wobei der melodiöse und markante Gesang von Yann Ligner stets im Vordergrund steht.

KLONE haben sich im Laufe ihrer Wahnsinns-Alben immer weiter entwickelt: Ihre progressiv-metallischen und düsteren Ansätze (“Black Days”, 2010) verwandelten sich mehr und mehr in einen gewaltig-schweren Sound mit langen, stimmungsvollen Parts (“Here Comes The Sun”, 2015).

Momentan sind sie in Frankreich mit ihrem Unplugged-Programm auf Tour und spielen gleichzeitig ihr neues Album ein (einige Studio-Videoteaser mit crunchy Baritongitarren sind bereits im Netz zu finden). Komplett elektrifiziert geht es 2019 auf die Mainstages wichtiger Festivals wie dem legendären HELLFEST in Clisson oder dem VACUUMFEST. In Moers.

Liebe Freunde des post.prog.rock: KLONE